BildungWahlen

ÖH-Wahl 2021 – Einsatz wurde belohnt!

Share this article

Der Verband Sozialdemokratischer Studenten Österreichs VSStÖ in Kärnten ist mit 38,54 Prozent (+10,74%) Wahlsieger bei den ÖH-Wahlen in Kärnten 2021. SPÖ-Landesparteivorsitzender Landeshauptmann Peter Kaiser und SPÖ-Landesgeschäftsführer Andreas Sucher gratulieren den erfolgreichen Spitzenkandidat*innen Simone Singh, Jakob-Manuel Krobath, dem VSStÖ Kärnten Vorsitzenden Sinan Tepe und dem gesamten Team.

„Herzliche Gratulation an Simone Singh und dem gesamten Team – ihr Einsatz und ihre Arbeit für eine belebte und gerechte Universität wurde von den Student*innen belohnt. Ob Hilfe im Alltag, soziale Verbesserungen oder das Aufzeigen gesellschaftsrelevanter Themen, die VSStÖ Kärnten ist ein hervorragender und verlässlicher Partner aller Student*innen Kärntens. Gerade jetzt ist eine starke Interessenvertretung wichtig, die die Bedürfnisse von Studierende kompromisslos an erste Stelle stellt“,

so Landesparteivorsitzender Peter Kaiser.
Wermutstropfen sei einmal mehr die niedrige Wahlbeteiligung von 8,15 Prozent gewesen, so SPÖ Kärnten Landesgeschäftsführer Andreas Sucher.

„Die VSStÖ Kärnten hat einen sehr kreativen und engagierten Wahlkampf geführt, allen Beschränkungen zum Trotz.“ „Ein Wahlkampf der auch viele überzeugen konnte zur Wahl zu gehen – langfristiges Ziel aller wahlwerbenden Gruppierungen sollte aber eine höhere Wahlbeteiligung sein“,

so Sucher.

Ergebnis der ÖH-Wahl in Kärnten 2021:
  • VSSTÖ: (Verband Sozialdemokratischer Studenten Österreichs) 38,54% (6 Mandate) +2
  • PLUS: (Plattform Unabhängiger Studierender) 37,37% (5 Mandate) -1
  • AG: (Aktionsgemeinschaft Klagenfurt) 17,99% (2 Mandate) -1
  • SLS: (Sozial liberal Studierende) 6,10% (0 Mandate)

 

Regenbogenfahne vor dem Rathaus
Aus dem Stadtsenat

COVID-19 Pandemie

Soziales

Gesundheit & Bildung

Das könnte Sie außerdem interessieren

Menü