COVID-19 Pandemie - Coronakrise

Corona-Schutzimpfungen in Klagenfurt

Share this article

Zwei Stunden Gratis-Parken am Messegelände / Ab 1. März wieder Parkgebührenpflicht bei ÖGK

 

Die Zahl an durchzuführenden Corona-Impfungen nimmt stetig zu. Aus diesem Grund hat die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) zwischenzeitlich auch ihren Covid-19 Impfstandort von der Kempfstraße 8 in die Messehalle 3 der Kärntner Messen verlegt.

Die Landeshauptstadt stellt dazu allen Impfwilligen den Messeparkplatz für zwei Stunden kostenlos zur Verfügung! Dasselbe gilt auch für jene Personen, die sich am Messegelände auf das Corona-Virus testen lassen.

Wir möchten all jene, die im Sinne des Corona-Schutzes handeln, entsprechend unterstützen. Sie schützen damit ihre eigene Gesundheit und auch die von anderen,

sagt Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz.

Wegen der Verlagerung des Impfstandortes wird mit 1. März 2021 die Gebührenbefreiung rund um den Klagenfurter ÖGK Standort wieder aufgehoben. So wie bisher ist hier ab nächster Woche wieder ein bezahltes Parkticket zu hinterlegen.

All jene, die sich am Messegelände impfen bzw. testen lassen, nehmen bitte ihr Messe-Parkticket mit zur Anmeldung. Dort wird das Ticket entsprechend entwertet.

 

Quelle: Stadtkommunikation Stadt Klagenfurt
Skizze: StadtKommunikation

Ortstafelschmierer laut Medien auf FPÖ-Liste
Team Österreich Tafel – Ausgabestelle in der Volksküche Klagenfurt

COVID-19 Pandemie

Soziales

Gesundheit & Bildung

Das könnte Sie außerdem interessieren

Menü