COVID-19 Pandemie - Coronakrise

Kindergarten Welzenegg geschlossen

Share this article

Im Kindergarten Welzenegg gibt es aktuell neun positive Covid-19 Personen im Personalbereich. Weitere drei Personen sind derzeit Verdachtsfälle. Es ist dies das Ergebnis eines Umfeldscreenings aller Mitarbeiter, welches gestern durchgeführt wurde. Aus personellen Gründen wurde daher nun der Kindergarten bis einschließlich 30. Jänner geschlossen.

Die Abteilung Bildung sowie die Gesundheitsbehörde haben bereits alle notwendigen Schritte eingeleitet,

erklärt Gesundheitsreferent Stadtrat Mag. Franz Petritz und ergänzt

alle betroffenen Eltern wurden bereits über die weitere Vorgehensweise informiert.

Die Familien werden gebeten, den Gesundheitszustand in der Familie genau zu beobachten. Auch können sich diese Familien rasch auf Covid-19 testen lassen, was auch seitens der Gesundheitsbehörde empfohlen wird. Betroffene Familien mögen sich bezüglich Anmeldung bei der Corona-Hotline 1450 melden oder können direkt das Gesundheitsamt Klagenfurt unter 0463 / 537 – 4881 kontaktieren.

Die Kinder sind als Kontaktperson II eingestuft. Sie sind daher nicht in behördlicher Quarantäne, werden aber ersucht, soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Der Hort ist nicht betroffen.

 

Quelle Stadtkommunikation Stadt Klagenfurt

Covid‐19 Testmöglichkeit für alle Klagenfurter Pädagoginnen und Pädagogen
Lendkanal ab 19. Jänner 2021 zum Eislaufen freigegeben!

COVID-19 Pandemie

Soziales

Gesundheit & Bildung

Das könnte Sie außerdem interessieren

Menü