COVID-19 Pandemie - CoronakriseSport

Sportvereinen das Überleben sichern

Share this article

Die Corona-Krise hatte auch auf das Klagenfurter Sportgeschehen massive Auswirkungen. Alle Sportveranstaltungen mussten für mehrere Monate abgesagt werden. Betroffen waren auch der beliebte Klagenfurter Altstadtlauf, der dieses Jahr sein 40-jähriges Jubiläum gefeiert hätte, als auch die diesjährigen United World Games, Europas größte Jugendsportveranstaltung,
und vieles mehr. Nicht nur Sportveranstaltungen, sondern der gesamte Sportbetrieb und das Vereinsleben,
wurden für mehrere Wochen eingestellt.

Obwohl die meisten sportlichen Aktivitäten ausgesetzt werden mussten, war es mir sehr wichtig, dass die Grundsubventionen  an die Klagenfurter Sportvereine ungehindert ausgezahlt wurden. Trotz eingeschränkten Betriebes hatten auch die Vereine finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen – dabei wollten wir sie in dieser besonderen Zeit weiterhin unterstützen

erklärt Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

So wurden mitten in der Corona-Zeit fast 300.000 Euro an Klagenfurter Sportvereine ausgezahlt und damit das Überleben vieler Vereine gesichert.

Projekt Zentralraum Kärnten nimmt Fahrt auf
Gerhard Leitner

COVID-19 Pandemie

Soziales

Gesundheit & Bildung

Das könnte Sie außerdem interessieren

Menü