Allgemein

Gerhard Leitner

Share this article

Die SPÖ Klagenfurt trauert um Bundesrat Dr. Gerhard Leitner, der nach schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren verstorben ist.

Unser aufrichtiges Beileid gilt den Angehörigen und allen, die um ihn trauern. Gerhard Leitner wird nicht nur politisch, sondern vor allem auch menschlich eine große Lücke hinterlassen,

so SPÖ-Stadtparteivorsitzende Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz.

Leitner war seit 1977 Mitglied der SPÖ. Er war Funktionär beim Bund Sozialdemokratischer Akademikerinnen und Akademiker,  Intellektueller, Künstlerinnen und Künstler (BSA) und beim Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband (SWV). Seit 2010 war er Bezirksvorsitzender des Pensionistenverbandes (PVÖ) Klagenfurt-Stadt und im Pensionistenverband Kärnten
Landespräsident-Stellvertreter. Von 2015 bis 2018 gehörte er dem Gemeinderat der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee an, wo er als Obmann des Ausschusses für Umwelt, Energie, ÖPNV und Stadtgarten fungierte. Seit April 2018 war er vom Kärntner Landtag entsandtes Mitglied des Bundesrates sowie Ersatzgemeinderat in Klagenfurt.

Auch Clubobmann Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler zeigt sich tief betroffen und drückt im Namen des SPÖ-Gemeinderatsclubs sein Beileid aus:

Unser Gerhard Leitner war über alle Parteigrenzen hinweg überaus beliebt und angesehen. Er war ein Mensch, der stets das
Gemeinsame vor das Trennende gestellt hat. Gerhard wird uns fehlen und immer in Erinnerung bleiben.

Sportvereinen das Überleben sichern
Klagenfurt-Stipendium wird fortgeführt

COVID-19 Pandemie

Soziales

Gesundheit & Bildung

Das könnte Sie außerdem interessieren

Menü